Funke – moderne chinesische Küche

Viele Leute verbinden ja mit asiatischer Küche vor allem gebratene Nudeln mit Hähnchen. Obwohl die Beliebtheit dieses Gerichts natürlich für sich spricht, entstehen doch immer wieder Initiativen von Restaurantbesitzern, authentische asiatische Küche anzubieten und diese somit auch bekannter zu machen. Seit einigen Tagen gibt es in Leipzig nun auch die Möglichkeit, authentische chinesische Gerichte in einer etwas legereren Atmosphäre im Imbissstil zu genießen. Das Funke bietet in der Südvorstadt Tee und chinesisches Essen (bei Interesse auch in Buffetform) an.

Dass das Lokal erst vor wenigen Tagen geöffnet hat, kann man vielleicht noch an den sogenannten Probeöffnungszeiten und der etwas improvisiert wirkenden Angebotsliste über dem Tresen erkennen. Die Einrichtung ist zwar stimmig, vermittelt jedoch den Eindruck, dass da mit den Bartischen etwas Platz verschwendet wurde. Dennoch ist es gemütlich und die hübsche Tischdekoration lässt die restliche Imbissatmosphäre etwas in den Hintergrund treten.

Wir bestellen drei Gerichte: Gekochte Teigtaschen mit Schweinefleischfüllung, gedünstete Schweinerippchen und Tofu in scharfer Soße (Mapo Tofu). Die Teigtaschen kommen schon nach kurzer Zeit und offenbaren ein wirklich wunderbares Geschmackserlebnis. Ich habe schon in einigen Restaurants Jiaozi und andere chinesische Teigtaschen probiert, doch das Gericht im Funke übertrifft fast alles: Saftiges Fleisch mit einer angenehmen Würzung, die weder zu intensiv noch zu bescheiden auftritt, befindet sich in kleinen Nudelteigtaschen, die offenbar genau die richtige Zeit gekocht wurden, um nicht zu zerfallen und dennoch gar zu sein. Die dazu angeboteten Dips (Essig und/oder scharfe Soße) passen wunderbar. Trotz der geäußerten Warnung über den Schärfegrad des Dips ist dieser für europäische Gaumen noch gut genießbar und wartet nicht nur mit Schärfe, sondern auch mit Geschmack auf.

Jiaozi

Gekochte Teigtaschen mit Schweinefleischfüllung

Nach einer solch überzeugenden Vorspeise sind wir natürlich auf die beiden folgenden Gerichte gespannt. Die Schweinerippchen bieten, wie erhofft, zartes Fleisch. Die gesamte Speise ist offenbar mit der beliebten chinesischen Fünf-Gewürze-Mischung (traditionell bestehend aus Sternanis, Szechuanpfeffer, Zimtkassie, Fenchel und Gewürznelke) aromatisiert. Dazu gibt es auch etwas Gemüse: Karotten und Kartoffeln, die augenscheinlich kurz frittiert wurden. Das schmeckt zwar lecker und passt sehr gut zur Würzung, lässt das gesamte Gericht jedoch noch etwas fettlastiger werden, also es ohnehin schon ist.

Rippchen

Gedünstete Schweinerippchen in dunkler Soße mit Reis

Schließlich kommen wir zu unserem ultimativen Vergleichsgericht: Mapo Tofu. Ähnlich wie die Teigtaschen habe ich dieses traditionelle Gericht aus der chinesischen Provinz Szechuan schon in verschiedenen Lokalen probiert, zuletzt unter anderem im China-Restaurant Zhang. Es besteht aus Seidentofu und Gehacktem in einer scharfen Soße, die neben Chili auch Szechuanpfeffer und fermentierte (Soja-)Bohnen enthält. Diese Mischung sorgt dafür, dass das Gericht zwar normalerweise sehr scharf, aber dennoch aromatisch schmeckt. Genau diesen Eindruck hinterlässt auch das Mapo Tofu im Funke. Der Tofu ist wunderbar zart und das Fleisch muss man, im Vergleich zu demselben Angebot in anderen Lokalen, nicht lange suchen. Allein eine Prise mehr Szechuanpfeffer hätte das Gericht noch perfektionieren können. Der Schärfegrad war für mich sehr gut aushaltbar, vielleicht sollte man bei einer Abneigung gegen Chili dennoch vorsichtig sein.

MapoTofu

Tofu-Würfel und Gehacktes in scharfer Soße (Mapo Tofu)

Das Restaurant steht noch in den Startlöchern und man darf sicher gespannt sein, welche Angebote es in Zukunft geben wird. Die Inhaberin hat bei ausreichender Nachfrage auch ein authentisches Buffet und neue Gerichte in Aussicht gestellt.

Fazit:
Im Funke gibt es keinen Asia-Mischmasch, sondern authentische chinesische Gerichte zu angemessenen Preisen. Das ist lecker und erweitert den kulinarischen Horizont – daher eine uneingeschränkte Empfehlung!

Fakten:

Name Restaurant Funke – moderne chinesische Küche
Adresse , 04275 Leipzig
Stadtteil Südvorstadt
Preisspanne Hauptgerichte 5,50€-14,50€
Barrierefreiheit nein
Sauberkeit gut
Advertisements

2 Kommentare zu “Funke – moderne chinesische Küche

  1. Also ich war heute auch bei Asia Funke. Das Essen war super lecker und hier gibts tatsächlich nicht den typischen gewohnten Asia-Mischmasch. Absolute Empfehlung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s