Asia Pfanne

Mein Besuch in der Asia Pfanne kam nur über Umwege zustande. Die jüngste Ausgabe des Street-Food-Markts auf der Feinkost erfreute sich unveränderter Beliebtheit, sodass es fast unmöglich schien, zur beliebtesten Abendessenszeit nach einer halbwegs gerechtfertigen Wartezeit etwas Essbares in den Händen zu finden. Da es ja aber gleich um die Ecke viele Gastronomen gibt (die von diesem Umstand übrigens auch gut zu profitieren scheinen), darunter auch ein noch nicht besprochener Asiate, fiel mir der Abschied nicht allzu schwer.

Die Asia Pfanne gehört zu den „traditionsreicheren“ Imbissen auf der Karli, wobei man dem Leitspruch „Qualität setzt sich durch“ doch etwas ironisch begegnen könnte. Ich begebe mich also in einen, wie ich mich anhand einer doch etwas in die Jahre gekommenen früheren Erfahrung zu entsinnen glaube, mittelmäßig erscheinenenden Asia-Imbiss. Die Speisekarte ist fast noch umfangreicher, als man es von vergleichbaren Einrichtungen gewöhnt ist, zeigt aber keinerlei Unerwartetes. Die Bedienung kommt eher pragmatisch daher. Im hinteren Teil gibt es – auch schon etwas in die Jahre gekommene – Sitzgelegenheiten.

Die Soßenauswahl konzentriert sich auf süß-saure, Erdnuss-, Curry- und Thai-Curry-Angebote, allerdings bekommen auch die schon fast zum Mode-Asia-Fast-Food gewordenen vietnamesischen Nudelsuppen ihren Platz auf der Karte. Hummerkrabben und Rotbarschfilet zeigen zumindest einen kleinen Einblick in die asiatische Liebe für Fisch und Meeresfrüchte. Wir entscheiden uns für gebratenes Hähnchen in Curry- (5€) und Tofu in Thai-Curry-Soße (4,50€).

Tofu in Thai-Curry

Tofu in Thai-Curry

Die Zubereitungszeit ist angemessen und schon nach dem ersten Bissen bin ich sehr positiv überrascht. Der Tofu hat eine perfekte Konsistenz, das Gemüse ist frisch und man kann in jedem Stück den eigenen Geschmack der Sorte erkennen, trotz der Schärfe des Currys, die ruhigen Gewissens als erträglich bezeichnet werden kann. Insgesamt stellt das Gericht eine ausgewogene Mahlzeit dar. Das hatte ich gar nicht erwartet und war umso erfreuter über diese kleine Entdeckung.

Gebratenes Hühnchen in Currysoße

Gebratenes Hühnchen in Currysoße

Übrigens, die Asia Pfanne hat sich der Umgebung zumindest etwas angepasst und hat täglich bis 23 Uhr geöffnet, eine Seltenheit in der Leipziger Asia-Imbiss-Landschaft.

Fazit:
Die Asia Pfanne mag keine Augenweide sein und den Besucher stark an den typischen „Asiaten um die Ecke“ erinnern. Die Qualität der Speisen kann sich aber sehen lassen. Leider kommt die Zubereitung nicht ohne Geschmacksverstärker aus, dafür sind alle Zutaten frisch und sehr schmackhaft.

Fakten:

Name Asia Pfanne
Adresse Karl-Liebknecht-Straße 61, 04275 Leipzig
Stadtteil Südvorstadt
Preisspanne Hauptgerichte 3€ – 14€
Barrierefreiheit eingeschränkt: eine Stufe am Eingang, weitere Stufen zum hinteren Teil des Innenraums
Sauberkeit ok
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s