Hung Asia (China Thai Imbiss)

Da das Asia Bistro in der Riebeckstraße im Februar und März Urlaub gemacht hat (bestimmt nur, um neue leckere Kochideen aus der Heimat gen Leipzig zu bringen ;-)), ergab sich die Gelegenheit des Tests eines Imbisses in der Prager Straße: das Hung Asia (oder, wie das Schild am Gebäude angibt, „China Thai Imbiss“).

Der Imbiss erfüllt die Erwartungen an ein „kleiner-Asiate-um-die-Ecke“-Bistro vollkommen. Es gibt nur einige hohe Stühle an einem thekenartigen Konstrukt. Ein einziger Mitarbeiter nimmt die Bestellung an, bereitet die Speisen zu und ist zum Scherzen aufgelegt. Da wir die einzigen Kunden waren, entstand daraus kein Problem; wenn der Laden voll ist, dürfte er jedoch ganz schön ins Schwitzen geraten. Die Zubereitung erfolgte schnell und ohne Probleme, der Duft des Essens stieg uns bereits währenddessen appetitanregend in die Nase.

Die Preise sind für die Lage und das Angebot minimal höher als der Durchschnitt. Ungewöhnlich ist, dass die vegetarischen Gerichte mit Tofu nicht signifikant billiger und in einem Fall sogar teurer sind als die entsprechende Variante mit Hühner- oder Schweinefleisch. Die Karte ist nach Soßen sortiert, wobei Curry-Kokosmilch-Soße, schwarze Austernsoße (scharf, mit Knoblauch), Erdnusssoße und süß-saure Soße zur Wahl stehen. Außerdem gibt es Pfannengerichte mit gebratenem Reis oder gebratenen Nudeln.

Wir entscheiden uns für gebackenes Hühnerbrustfilet, jeweils einmal in Curry-Kokosmilch-Soße und einmal in schwarzer Austernsoße. Die Assietten zum Transport kommen mir etwas tiefer vor als bei anderen Imbissen, was auch in einem größeren Fassungsvermögen resultiert.

Gebackenes Hühnerbrustfilet mit Gemüse in Curry-Kokosmilch-Soße

Gebackenes Hühnerbrustfilet mit Gemüse in Curry-Kokosmilch-Soße

Gebackenes Hühnerbrustfilet mit Gemüse in schwarzer Austernsoße

Gebackenes Hühnerbrustfilet mit Gemüse in schwarzer Austernsoße

Beide Gerichte sind angenehm, aber erträglich scharf und der Knoblauch ist besonders in der Austernsoße gut auszumachen. Das Gemüse ist vielfältig und frisch. Das Fleisch kommt teilweise etwas fasrig daher. Gemessen am Soßenanteil hätte das Gericht außerdem noch etwas mehr Reis vertragen können. Geschmacklich waren beide Gerichte aber sehr gut, vor allem, wenn man bedenkt, dass es sich „nur“ um einen kleinen Imbiss handelt.

Fazit:
Das Hung Asia lädt zum Mitnehmen einer schnellen, unkomplizierten Mahlzeit am Ostplatz ein. Geschmacklich sehr gut, preislich oberes Mittelmaß.

Fakten:

Name Hung Asia (China Thai Imbiss)
Adresse Prager Straße 37, 04317 Leipzig
Stadtteil Reudnitz
Preisspanne Hauptgerichte 3,50€ – 6,90€
Barrierefreiheit nein
Sauberkeit ok
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s